19. Oktober 2020
Bei schwierigen äußeren Bedingungen endete der sechste und vorletzte Lauf zur Rundstrecken Challenge auf der Nürburgring-Nordschleife für das Sharky-Racing Team rund um Teamchef Frank Hess mit zwei weiteren Pokalrängen.

15. Oktober 2020
Auch bei der vorletzten Veranstaltung zur Rundstrecken-Challenge Nürburgring 2020 geht das Sharky-Racing Team aus Kaifenheim wieder mit insgesamt drei Fahrzeugen an den Start. Neben den bereits bekannten Piloten Stefan Lohn (Düsseldorf) und Kai Rabenschlag (Korschenbroich) die zusammen auf dem VW GOLF GTI Cup „SR“ in der Klasse RS3A starten gehen auch internationale Piloten für Sharky-Racing ins Rennen.

12. Oktober 2020
Für die kommenden NLS Läufe 6, 7 und 8 haben wir noch freie Fahrerplätze auf unserem Renault Clio RS3 - (Lizenzvoraussetzung IntD oder IntC sowie DMSB Permit B)

03. Oktober 2020
Make the most of the motorsport winter break. Drive in the Creventic Series without an additional permit. We offer driver seats on a reliable and fast VW Golf GTI TCR. / Nutzen sie die Motorsport Winterpause sinnvoll. Ohne Permit Creventic Series fahren. Wir bieten Fahrerplätze auf einem zuverlässigen und schnellen VW Golf GTI TCR.

24. September 2020
Nach einem fulminanten Start bei schwierigen am frühen Morgen ist der Knoten für das Team aus Kaifenheim in der Eifel endlich geplatzt. Pünktlich um 8Uhr morgens startete Volker Garrn (Guderhandviertel) in dem 108 Teilnehmer starken Feld im fünften Lauf zur Rundstrecken-Challenge Nürburgring 2020 im Rahmen des ADAC Total 24h Rennens.

21. September 2020
Nach der Doppelführung in der Klasse RS3 beim vierten Lauf zur Rundstrecken-Challenge Nürburgring 2020 geht Sharky-Racing bei Lauf 5 im Rahmen des ADAC 24h Rennens 2020 gleich mit drei Fahrzeugen an den Start um die Führung in der Teamwertung weiter auszubauen. Am Donnerstag den 24.09.2020 startet das Sharky-Racing Team aus Kaifenheim mit einem Renault Clio RS3 sowie mit dem bekannten VW GOLF GTI TCR und dem VW GOLF GTI Cup „SR“ beim Lauf „Feste Nürburg“ im Rahmen des Langstreckenklassikers.

10. September 2020
Schlechte Nachrichten für die Sharky-Racing Fangemeinde. Nach langen Überlegungen hat das Team Sharky-Racing rund um Teamchef Frank Hess beschlossen bei der 2020er Ausgabe des 24h Rennens auf dem Nürburgring nicht mit den beliebten Sharky-Racing VW GOLF GTI TCR an den Start zu gehen. Stattdessen konzentriert sich das Team auf die weiteren Rennen in der Nürburgring Langstrecken-Serie.

18. August 2020
Beim dritten Lauf zur Rundstrecken-Challenge-Nürburging (RCN) setzte Sharky-Racing neben dem bekannten VW GOLF GTI TCR #370 mit Volker Garrn am Steuer erstmalig in dieser Saison auch den VW GOLF GTI Cup „SR“ #371 ein. Dieser wurde bei seinem Rollout von Achim Ewenz und Dr. Stefan Lohn pilotiert.

03. August 2020
Mit dem 43. RCM DMV Grenzlandrennen fand am 01. August 2020 der vierte von acht Läufen der verkürzten Saison der VLN/NLS statt und somit Halbzeit der Nürburgring Langstrecken-Serie. Nach vielen sommerlichen Tagen zuvor zeigte sich die Eifelregion mit morgendlichem Sommerregen beim Zeittraining und anschließendem tropischen Klima ab Mittag. Das Eifelwetter forderte von Teams und alles ab.

31. Juli 2020
Kalff – Schwimmteich und Poolbau nutzt das dynamische Umfeld des Motorsports um auf unseren Fahrzeugen und unseren Social Media Plattformen zu werben und Sharky-Racing in Form einer Partnerschaft zu unterstützen. Bei NLS Lauf 4 und 5 wird der Sharky-Racing VW GOLF GTI TCR mit der #322 im Kalff – Salzpool Design an den Start gehen.

Mehr anzeigen