Sharky-Racing erzielt Platz 3 beim Saisonauftakt Nürburgring Langstrecken Serie

Der Saisonstart der Nürburgring Langstrecken Serie (NLS) war sicher für alle Beteiligten ein ganz besonderes Unterfangen. Somit auch für das Team Sharky-Racing aus Kaifenheim in der Eifel. Der VW GOLF GTI TCR mit Volker Garrn und Johann Wanger am Steuer, kam nach einer tollen Aufholjagd in dem 139 Teilnehmer großen Starterfeld auf dem dritten Platz der Klasse SP3T ins Ziel.

 

Nach dem Qualifikationstraining zur 51. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy ging die Mannschaft auf Startplatz 4 ins Rennen. Aus dem Startgetümmel kämpfte sich Volker Garrn dann immer weiter nach vorne und übergab das Steuer dann auf Platz 1 liegend zur Rennhälfte an Johann Wanger. Auch er legte einen souveränen Stint hin und verteidigte seine Position in einem spannenden Rennverlauf bevor er dann das Steuer für den Schlußstint wieder an Garrn übergab. Etwa eine Stunde vor Rennende ereilte Ihn dann bei einem Überholmanöver im Streckenbereich Ex-Mühle eine Kollision mit einem anderen Teilnehmer. Beide Kontrahenten konnten zwar weiterfahren doch es hat Zeit gekostet. Auch wenn der Sharky-Racing Golf immer weiter auf das bis dahin zweitplatzierte Team aufholen konnte und schlussendlich die Boxenmindeststandzeit Ihren Einfluss übte überquerte das Sharky-Golf auf Position drei liegend die Ziellinie.

 

Dazu Teamchef Frank Hess: "Auch wenn wir die Position 1 der Klasse SP3T nach langer Zeit dann doch noch abgeben mussten, haben wir dennoch bewiesen das wir in der Klassenwertung vorne mitmischen können. Wir sind dem Ablauf der Auftaktveranstaltung unter ganz besonderen Bedingungen Rennbedingungen sehr zufrieden. Wir danken allen Beteiligten rund um die VLN Organisation das sie uns durch Ihren unermüdlichen Einsatz ermöglicht haben nach fast acht Monaten Rennpause wieder starten zu können."

 

Unsere Vorbereitungen für die erste NLS Doppelveranstaltung am 11 und 12.07 laufen schon jetzt auf Hochtouren. Wir planen sowohl beim 60. ADAC Rheinoldus-Langstreckenrennen am Samstag als auch beim 52. ADAC Barbarossapreis des MSC Sinzig e.V im ADAC an den Start zu gehen. 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0